„50 Shades Of Grey“-Sound: Frank Zappa – The Torture never stops

Das Kino-Intro über Sex und Peitschen – A little bit S & M please: Als die 21-jährige Literaturstudentin Anastasia Steele für die Universitätszeitung den Unternehmer Christian Grey interviewen soll, lernt sie den attraktiven Milliardär, den eine anziehende Aura umhüllt, kennen. Mit seiner arroganten und zugleich jedoch anzüglichen Art kann sie zunächst nichts anfangen, doch sie kommen sich schnell näher.

Zwischen den beiden entwickelt sich eine Affäre und langsam kommt Anastasia hinter das dunkle Geheimnis von Christian, in dem Sex und Leidenschaft sowie Fesseln und Peitschen eine große Rolle spielen.

Jetzt kommt Zappa und die „Bild“

Frank Zappa hat mit Christian Grey oder der Autorin der „50 Shades“ Erika Leonard überhaupt nichts zu tun – trennen diese drei doch mehrere Jahrzehnte. Einzig und allein die „Schattenseiten“ sind es, von den Grenzgängern und denen, die sie überschreiten. Und so kommen sie hier zusammen.

shadesofgrey00
Auch die Bild-Zeitung leistet einen passenden Beitrag dazu und spricht von der Lust auf Handschellen. Hat doch eine Frau in Mexiko mitten in der Vorstellung von „50 Shades Of Grey“ enthemmt onaniert. Die hoch erregte Frau begann laut zu Stöhnen, als sie Hand an sich legte. Einige Kinobesucher fühlten sich gestört und riefen die Polizei – was für eine Sauerei.

Und genau das hat Frank Vincent Zappa 1976 schon hervorragend vertont – The Torture never stops!

Zoot Allures ist ein Album von Frank Zappa, das 1976 erstmals veröffentlicht wurde. Es war Zappas einziges Album, das bei Warner Bros. Records erschien. Wegen eines Rechtsstreits mit seinem früheren Manager Herb Cohen war sein Vertrag mit DiscReet Records vorübergehend auf Warner Bros. übertragen worden. Der Titel ist ein Wortspiel mit dem französischen Ausdruck Zut alors! (sinngemäße Übersetzung: „So ein Mist aber auch!“).

Zoot Allures – das Album

Das Album war ursprünglich als Doppel-LP geplant. Aus unbekannten Gründen arrangierte Zappa das Album um und kürzte die Liste der enthaltenen Titel. Eine für das Magazin Circus herausgegebene Testpressung des Albums enthielt eine andere Titelliste mit den Stücken Sleep Dirt, The Ocean Is the Ultimate Solution, Filthy Habits und Night of the Iron Sausage, jedoch ohne Wind Up Workin’ in a Gas Station und Zoot Allures. Die Stücke Zoot Allures, The Torture Never Stops und Black Napkins wurden später charakteristische Stücke im Live-Repertoire Zappas.

Das Audio-File und der Text: The Torture never stops!

Flies all green ’n buzzin‘ in his dungeon of despair
Prisoners grumble and piss their clothes and scratch their matted hair
A tiny light from a window hole a hundred yards away
Is all they ever get to know about the regular life in the day;
An‘ it stinks so bad the stones been chokin‘
‚N weepin‘ greenish drops
In the room where the giant fire puffer works
‚N the torture never stops
The torture never stops

Slime ’n rot, rats ’n snot ’n vomit on the floor
Fifty ugly soldiers, man, holdin‘ spears by the iron door
Knives ’n spikes ’n guns ’n the likes of every tool of pain
An‘ a sinister midget with a bucket an‘ a mop where the blood goes down the drain;

An‘ it stinks so bad the stones been chokin‘
‚N weepin‘ greenish drops
In the room where the giant fire puffer works
‚N the torture never stops
The torture never stops
The torture
The torture
The torture never stops.

Flies all green ’n buzzin‘ in his dungeon of despair
An evil prince eats a steamin‘ pig in a chamber right near there
He eats the snouts ’n the trotters first
The loin’s ’n the groin’s is soon dispersed
His carvin‘ style is well rehearsed
He stands and shouts

All men be cursed
All men be cursed
All men be cursed
All men be cursed

And disagree, well no-one durst
He’s the best of course of all the worst
Some wrong been done, he done it first

(Well, well) An‘ he stinks so bad, his bones been chokin‘
(Yeah) ‚N weepin‘ greenish drops,
(Well) In the night of the iron sausage,
(Well) Where the torture never stops

The torture never stops
The torture
The torture
The torture never stops.

Flies all green ’n buzzin‘ in his dungeon of despair
Who are all those people that he’s locked away up there
Are they crazy?,
Are they sainted?
Are they zeros someone painted?,
It has never been explained since at first it was created

But a dungeon like a sin
Requires naught but lockin‘ in
Of everything that’s ever been

Look at hers
Look at him

That’s what’s the deal we’re dealing in
That’s what’s the deal we’re dealing in
That’s what’s the deal we’re dealing in
That’s what’s the deal we’re dealing in…

Frank Vincent Zappa (* 21. Dezember 1940 in Baltimore, Maryland; † 4. Dezember 1993 in Laurel Canyon, Kalifornien) war ein amerikanischer Komponist und Musiker. Er veröffentlichte mehr als 60 Musikalben. Zappa hat die Rockmusik erheblich beeinflusst, sowohl durch seine von Stilanleihen und rhythmischer Vielfalt geprägten Kompositionen als auch durch seine Texte. Diese nahmen Bezug auf Popkultur und Zeitgeschehen und waren oft satirisch oder auch dadaistisch-absurd geprägt.

Er wurde in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und erhielt zwei Grammy Awards. Zappa betätigte sich auch als Musikproduzent und Filmregisseur und komponierte orchestrale Stücke. Sein Hauptinstrument war die E-Gitarre, er war aber auch oft als Sänger zu hören und spielte Schlagzeug, E-Bass und Keyboards.

Allround-Talent

Charakteristisch für Zappa sind seine mitunter in größeren dramaturgischen Zusammenhängen gestalteten Bühnenshows, seine (Musik-)Filme, die die Bildästhetik des Musikfernsehens vorformulieren halfen, sowie sein Wirken als autarker Musikproduzent, der alle Schritte der Produktentstehung steuerte und beeinflusste. Mehr Bei Wikipedia…

Die robotartige Übersetzung ins Deutsche

Grüne Fligen summen in seinem Kerker der Verzweiflung
Gefangene murren und verpissen ihre Kleider und kratzen ihre verfilzten Haare
Ein kleines Licht aus einem Fensterloch hundert Meter entfernt
Ist alles, was sie jemals vom normalen Leben am Tag zu sehen bekommen
Es stinkt so schlimm, dass Steine ersticken
Und schwitzt grünliche Tropfen
In dem Raum, wo der Riesenfisch arbeitet
Und die Folter nie aufhört
Die Folter hört nie auf

Schleim und Speichel, Ratten und Rotz und Erbrochenes auf dem Boden
Fünfzig hässliche Soldaten, Mann, halten Speere an der Eisentür
Messer und Spiesse und Knarren und das Beste von jedem Werkzeug der Schmerzen
Ein finsterer Zwerg mit einem Eimer und einem Mob, wo das Blut in Bächen runter läuft
Es stinkt so schlimm, dass Steine ersticken
Und schwitzt grünliche Tropfen
In dem Raum, wo der Riesenfisch arbeitet

Und die Folter nie aufhört
Die Folter hört nie auf
Die Folter
Die Folter
Die Folter hört nie auf.

Grüne Fligen summen in seinem Kerker der Verzweiflung
Ein böser Prinz isst ein dampfendes Schwein in einer Kammer nebenan
Er isst zuerst die Schnauze und die Klauen
Die Lende und die Leisten sind schnell verteilt
Seine schnittiger Stil ist gut geübt
Er steht auf und schreit

Alle Männer seien verflucht
Alle Männer seien verflucht
Alle Männer seien verflucht
Alle Männer seien verflucht

Und nicht einverstanden, wagte es niemand
Er ist natürlich der Beste von all den Schlimmsten
Böses wurde getan und er tat es zuerst
(Na ja, gut) es stinkt so schlimm, dass Steine ersticken
(Yeah) und schwitzt grünliche Tropfen
(Well) In der Nacht der eisernen Wurst
(Well) Wo die Folter nie aufhört

Die Folter hört nie auf
Die Folter
Die Folter
Die Folter hört nie auf.

Grüne Fligen summen in seinem Kerker der Verzweiflung
Wer sind all diese Leute, die dort weggesperrt sind
Sind sie verrückt?
Sind sie heilig gesprochen?
Sind sie Nullen, die jemand hat gemalt?
Nie wurde geklärt, seit es gemacht wurde
Aber ein Verlies wie eine Sünde
Benötigt nichts als den Einschluss
Von allem, was je gewesen ist.

Schau die Frauen an
Schau die Männer an
Das ist es, womit wir es zu tun haben
Das ist es, womit wir es zu tun haben
Das ist es, womit wir es zu tun haben
Das ist es, womit wir es zu tun haben


  1. Tom Krueger

    Die Übersetzung ist eine Katastrophe, dann lieber gar keine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: