KRAFTWERK in Berlin – Hier sind die Roboter

KRAFTWERK – Die „New York Times“ bezeichnete sie 1997 als die „Beatles der elektronischen Tanzmusik“. Die 1970 gegründete, deutsche Band Kraftwerk gilt bis
heute als Pionier des Elektropop; ihre in den 1970er- und 1980er-Jahren entstandenen Songs und Alben beeinflussten spätere Musikstile wie Synth-Pop, Electro-Funk, Techno und Hip-Hop. Noch heute begeistert sich eine eingeschworene Fangemeinde für die Musik von Kraftwerk und jedes Mal, wenn die Band aus Düsseldorf eines ihrer raren Konzerte gibt, sind die Karten im Nu vergriffen. Das gilt auch für die Konzerte, die Kraftwerk im Januar in Berlin gibt…


Konzertreihe der Katalog

Vom 6. bis 13. Januar 2015 präsentiert die Neue Nationalgalerie an acht Abenden die Elektro-Pioniere KRAFTWERK mit der 3-D-Konzertreihe „Der Katalog – 1 2 3 4 5 6 7 8“. Mit dem Auftritt von KRAFTWERK verabschiedet sich die Neue Nationalgalerie von dem so bedeutenden Gebäude, das ab Januar 2015 für eine mehrjährige Sanierung schließen wird.

An den acht Abenden stellen KRAFTWERK jeweils eines ihrer legendären Musikalben ins Zentrum. Ergänzt wird die jeweilige Performance des kompletten Albums durch eine Auswahl an weiteren Kompositionen aus ihrem Gesamtwerk. Der eigenen Historie folgend, werden die Alben in chronologischer Reihenfolge aufgeführt:

1 Autobahn (1974),
2 Radio-Aktivität (1975),
3 Trans Europa Express (1977),
4 Die Mensch-Maschine (1978),
5 Computerwelt (1981),
6 Techno Pop (1986),
7 The Mix (1991),
8 Tour de France (2003).


KRAFTWERK – Wir sind die Roboter 1978

Die Roboter Lyrics

Ja tvoi sluga (ich bin dein Sklave)
ja tvoi rabotnik (Ich bin dein Arbeiter)

Wir laden unsre Batterie jetzt sind wir voller Energie
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

Wir funktioniern automatik jetzt woll’n wir tanzen mechanik
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

ja tvoi sluga
ja tvoi rabotnik
ja tvoi sluga
ja tvoi rabotnik

Wir sind auf alles programmiert und was du willst wird ausgeführt
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

Wir funktioniern automatik jetzt wolln wir tanzen mechanik
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

Wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

Wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter
wir sind die Roboter wir sind die Roboter

Die Mensch-Maschine ist das siebte Studioalbum der Band Kraftwerk. Das Album erschien in einer deutschen und englischen Version als The Man Machine. Die Single-Auskopplung Das Model wurde im Jahre 1982 ein Nummer-eins-Hit in den britischen Charts.


Das rbb Kulturmagazin “Stilbruch” zeigt in der Sondersendung “Hier sind die Roboter – Kraftwerk in Berlin” exklusiv Ausschnitte aus den Konzerten der Kultband in der Neuen Nationalgalerie, ergründet den Mythos “Kraftwerk” und spricht mit Fans und Experten.

Konzerte der Düsseldorfer Elektro-Pioniere sind selten und finden nur an ausgewählten Orten statt. “Kraftwerk” gelten als einflussreichste deutsche Band der Popmusikgeschichte. Mit Songs wie “Das Model”, “Wir sind die Roboter” oder “Trans Europa Express” haben sie Techno und Hip Hop beeinflusst. Ihre Konzerte sind durchkomponierte Gesamtkunstwerke, in Berlin werden die Zuschauer mit 3D Brillen eine musikalisch und optisch einmalige Show erleben.

Mit den acht aufeinanderfolgenden “Kraftwerk”-Konzerten verabschiedet sich die Neue Nationalgalerie in die mehrjährige Umbaupause.

Herzlich Willkommen!

%d Bloggern gefällt das: