Mehr als Lecker: So müssen die echten Xuxos aussehen.

Xuxos – So sehen die echten Xuxos aus

Hier sind sie also nun – die in Deutschland noch so unbekannten Xuxos. In Spanien – genauer in Katalonien und noch genauer in Barcelona – haben die Xuxos schon Kultstatus erreicht.


Inhaber Juanito schwingt das Zepter: Die Bar hat sich zu einem internationalen Treffpunkt entwickelt – immer sehr gut besucht. Die Speisekarte ist gut bestückt mit Meeresfrüchten aller Art. Aber auch eine einfache Bratwurst ist Angebot.

Durch einen Fernsehbeitrag – und Hinweisen in jedem Reiseführer – über den Mercat de la Boqueria und die weltberühmte Pinotxo Bar bin auch ich ein Fan geworden. Und es ist nicht so schwer zu erraten, natürlich auch der Namensgeber meiner Website.

Ehemals nur ein kleines Eck-Café mit Espresso, Kaffee, con Leche, Cappuccino, Latte Macchiato, Kakao und vielleicht noch ein Cava. Und eben den Xuxos. Speziell für die Bar Pinotxo (Pinocho) und den kultigen Inhaber Juanito Bayén werden die Xuxos jeden Morgen in geringer Menge frisch gebacken.

Gefüllt mit Crema Katalana (Vanille-Creme), außen knusprig und in Zucker gerollt sind sie ein passendes Frühstücksgebäck.

Einige Konditoreien und Bäcker haben sie mittlerweile auf den Hype eingestellt und locken im Schaufenster mit den echten Xuxos. Denn auf den Inhalt kommt es an.

    Herzlich Willkommen!

    %d Bloggern gefällt das: