David Bowie – Lazarus: „Look up here, I’m in heaven“

Jesus Christus: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebet und glaubet an mich, der wird nimmermehr sterben.“ Johannes – Kapitel 11 – Die Auferweckung des Lazarus.

Eine kleine Presse- und Medienshow zum Tod von David Bowie will uns helfen zu verstehen, das auch Krankheit und Tod zum Leben gehören. Aber David Bowie hat uns eine Botschaft hinterlassen und uns das beste Album seiner Schaffensperiode geschenkt. Im tiefen Schmerz geboren singt er uns zu: Look up here, I’m in heaven, Oh, I’ll be free Just like that bluebird. Ich hab geweint wie ein Schloßhund als ich das Video zum ersten Mal sah…

David Bowie – Lazarus (Official Video)

Veröffentlicht am 08.01.2016
„Lazarus“ ist das zweite Video aus David Bowies 28. Album [ausgesprochen: „Blackstar“], das am 08.01.2016 – Bowies 69. Geburtstag – erscheint. Der Clip entstand erneut unter der Regie von Johan Renck („Breaking Bad“, „The Walking Dead“ u.a.), der bei der ersten Singleauskopplung „Blackstar“ schon am Start war.

Look up here, I’m in heaven
I’ve got scars that can’t be seen
I’ve got drama, can’t be stolen
Everybody knows me now

Look up here, man, I’m in danger
I’ve got nothing left to lose
I’m so high, it makes my brain whirl
Dropped my cell phone down below
Ain’t that just like me?

By the time I got to New York
I was living like a king
Then I used up all my money
I was looking for your ass

This way or no way
You know I’ll be free
Just like that bluebird
Now, ain’t that just like me?

Oh, I’ll be free
Just like that bluebird
Oh, I’ll be free
Ain’t that just like me?

Legendary rock star dies of cancer aged 69

David Bowie: legendary rock star dies of cancer aged 69 – updates – as they happenedWe followed all the reaction and tributes to the musician who died of cancer after 18-month illness

LAZARUS SONGTEXT ÜBERSETZUNG

Sieh hoch, ich bin im Himmel
Ich habe Narben die keiner sehen kann
Ich habe Drama, das keiner stehlen kann
Jeder kennt mich jetzt

Sieh hoch, man, ich bin in Gefahr
Ich habe nichts mehr zu verlieren
Ich bin so high, dass mein Hirn sich dreht
hab mein Handy fallen lassen
Ist das nicht typisch für mich?

Als ich New York erreichte
Lebte ich wie ein König
Dann habe ich all mein Geld verbraucht
Ich hab nach deinem Arsch gesucht
Auf diesem oder keinem Weg
Weißt du, ich werde frei sein
Wie das Blaukehlchen
Na, ist das nicht typisch für mich?
Oh ich werde frei sein
Wie das Blaukehlchen
Oh ich werde frei sein
Ist das nicht typisch für mich?

Das Audio-File

radioeins verneigt sich vor David Bowie

Wir sind alle noch geschockt vom plötzlichen Tod des Ausnahmekünstlers. In der langen David Bowie-Nacht „Ashes To Ashes“ auf radioeins drehte sich am 13.Januar alles um David Bowie, seine Musik, seine Zeit in Berlin, seinen Einfluss auf die Popgeschichte…

Zeitzeugen und engagierte deutsche Bowie-Fans waren zu Gast, wir berichteten über David Bowie im Film, erinnerten an den Besuch des Künstlers Anfang der 1990er Jahre bei DT 64 und spielten vor allem dessen großartige Musik. Zudem sendeten wir ein einstündiges Interview mit David Bowie, das unser damalige radioeins-Musikchef Peter Radszuhn im Jahr 2003 führte. Das Bowie-Special auf radioeins…

David Bowies „Lazarus“ im NDR Info Popkocher

Der Song „Lazarus“ klingt wie David Bowies gesungener Abschied von der Welt, gefasst in einen Tonfall trauriger Klarheit über das Unabänderliche. Seine kompetente, jazz-versierte Studioband intoniert dabei sehr einfühlsam: getragene Saxofonphrasen, die die Strophenzeilen voneinander trennen; ein schweres, aber dennoch groovendes Bassriff und ein immer wieder ausbrechendes Schlagzeug. „

„Just like that Bluebird, I’ll be free“ singt Bowie und beim anschließenden Saxsolo beginnt der große Flug. Möge er für Bowie genauso schön und verheißungsvoll sein, wie diese Song-Passage aus seinem letzten Album „Blackstar“.

11. Januar 2016, 16:38 Uhr
Song „Lazarus“

So besang Bowie seinen eigenen Tod

Im Song „Lazarus“ inszeniert sich Bowie als biblische Figur. Vielleicht auch, um seinen Fans nun Trost zu spenden – denn Lazarus wurde wiedererweckt.

Von Johanna Bruckner

„Look up here, I’m in heaven“, singt David Bowie. Schaut hier hoch, ich bin im Himmel. Es ist die allererste Liedzeile seines zuletzt veröffentlichten Songs „Lazarus“. Markante Zeilen. Prophetische Zeilen. So erscheint es zumindest heute, wo die Musikwelt von jener Nachricht erschüttert wird: David Bowie, der talentierteste, wunderbarste Außerirdische, der jemals die Erde beehrt hat, ist tot. Nicht nur unser Musikkritiker Jan Kedves wünscht sich, dass er zurückgefallen sein möge in den Himmel.

Lazarus (David Bowie song)

From Wikipedia, the free encyclopedia

„Lazarus“ is a song by English rock musician David Bowie. It was released on 17 December 2015 as an advance single from his twenty-fifth studio album, Blackstar, which was released in January 2016. „Lazarus“ was released on 17 December 2015 as a digital download. The single received its world premiere on BBC Radio 6 Music’s Steve Lamacq on that date. In addition to its release on Blackstar, the track is used in Bowie’s off-Broadway musical of the same name. The official music video, directed by Johan Renck, was released on 7 January 2016. „Lazarus“ is the last single released by Bowie before his death on 10 January 2016.

„Lazarus“ was Bowie’s first top 40 hit single on the Billboard Hot 100 in more than 28 years, landing at number 40 in the week after his death.

Background

According to Bowie’s producer Tony Visconti, the lyrics and video of „Lazarus“ and other songs on the album were intended to be a self-epitaph, a commentary on Bowie’s own impending death.

Music video

The official music video for „Lazarus“, featuring a shorter edit of the song lasting just over four minutes, was uploaded on 7 January 2016 to Bowie’s Vevo channel on YouTube. The video was directed by Johan Renck, who also directed the music video for Bowie’s previous single, „Blackstar“. It was shot in November 2015 in a studio in the New York City borough of Brooklyn. The video is shown in a 1:1 aspect ratio and prominently features Bowie, appearing with a bandage and buttons sewn over his eyes as in the „Blackstar“ video, lying on a deathbed.

Bowie is wearing a diagonally striped suit

The video finishes with Bowie retreating into a dark wardrobe. In the scenes featuring the wardrobe, Bowie is wearing a diagonally striped suit referencing the back cover of the 1991 CD reissue of the Station to Station album, where he is pictured sitting on the floor drawing the kabbalistic Tree of Life. The Tree of Life is also referenced in the Station to Station lyrics, a „magical movement from Kether to Malkuth“. Mehr auf Wikipedia…

Regisseur Ivo van Hove

„Lazarus ist David Bowies Testament“

Moderation: Susanne Burkhardt

„Lazarus“ war David Bowies erstes Musical, kurz nach der Premiere starb der Musiker. Der belgische Regisseur Ivo van Hove hat das Stück inszeniert und mit Bowie geprobt. Er sagt: „Ich hatte das Privileg David Jones kennenzulernen, den Mann, der David Bowie eigentlich war.“

Es war sein erstes und gleichzeitig sein letztes Musical: „Lazarus“ – geschrieben von David Bowie, gemeinsam mit dem irischen Schriftsteller Enda Walsh. Bei der Premiere Anfang Dezember im New York Theatre Workshop am Broadway konnte Bowie noch dabei sein – aber wie wir heute wissen, war er da schon schwer erkrankt. Bowie starb er im Alter von 69 Jahren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: